Logo Verwaltung Bremen

WEITERBILDUNGSSPORTAL
BREMEN UND BREMERHAVEN

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Bremen"

« Zurück

Qualifizierung Geprüfte Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (gFAB)

Paritätisches Bildungswerk Landesverband Bremen e. V., Faulenstr. 31 I Bahnhofsplatz 14, 28195 Bremen

Inhalt

Teilnahme

Sie leiten eine Gruppe in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen (WfbM) oder sind in anderen Bereichen der Arbeits- und Berufsförderung tätig und möchten
• als Fachkraft personenzentrierte Bildungs- und Beschäftigungsmaßnahmen sowie arbeitsbegleitende Maßnahmen gestalten
• zusätzlich die Ausbildereignung gemäߧ30 Abs. 5 BBG erwerben

Sie haben
• eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein einschlägiges Hochschulstudium und mindestens zwei Jahre Berufspraxis*zum Zeitpunkt der Prüfungszulassung oder
• sechs Jahre Berufspraxis,

davon mindestens sechs Monate in einer WfbM oder anderen Bereichen der Arbeits- und Berufsförderung

Wenn Sie die Teilnahmevoraussetzungen nicht erfüllen, ist in begründeten Einzelfällen eine Sonderzulassung möglich.

Abschluss

Zeugnis „Geprüfte Fachkraft zur Arbeits-und Berufsförderung“(nach erfolgreich bestandener staatlicher Abschlussprüfung)

Die Prüfung besteht aus drei Teilen:
• Durchführung eines Projekts mit schriftlichem Bericht
• Kolloquium (Präsentation Ihres Projekts und Fachgespräch)
• schriftliche Prüfung in Form einer Klausur

Inhalte

• Eingliederung und Teilhabe am Arbeitsleben personen-zentriert gestalten (u.a. Methoden der Kompetenzeinschätzung, Eingliederungspläne entwickeln, reflektieren und fortschreiben)
• berufliche Bildungsprozesse personenzentriert planen,steuern und gestalten (u.a. Bildungspläne und Lernarrangements entwickeln)
• Arbeits- und Beschäftigungsprozesse personenzentriert planen, steuern und gestalten (u.a. Aufgaben | Verfahren zum selbstbestimmten Arbeiten für Menschen mit Behinderung,Übergang in den Arbeitsmarkt)
• Kommunikation und Zusammenarbeit personenzentriert planen, steuern und gestalten (u.a. Gruppenbildungs- und Kooperationsprozesse, Umgang mit Konflikten,Einsatz von Medien)
• Ausbildereignung (Voraussetzungen prüfen,Ausbildung planen und durchführen)
• heil- und sonderpädagogische Grundlagen(Behinderungen und psychische Erkrankungen ausmedizinischer, psychologischer und soziologischer Sicht)
• rechtliche Rahmenbedingungen (aller Handlungsbereiche)

Die Inhalte richten sich nach den gesetzlich vorgegebenen Handlungsfeldern (GFABPrV vom 13.12.2016) sowie Empfehlungen der BIBB.

Wichtiges

Gesamtdauer 24 Monate
max. 20 Teilnehmende

Unterrichtszeiten

554 Unterrichtseinheiten (UE) Präsenzunterricht
1x im Monat drei Tage (24 UE)Mi - Fr 09.00 - 16.15 Uhr
2x im Jahr eine Blockwoche (40 UE)Mo - Fr 09.00 - 16.15 Uhr
246 UE andere Lernformen von Lehrkräften vor- und nachbereitet und begleitet

Unterrichtsort

Paritätisches Bildungswerk
Private Fachschule für Sozialpädagogik und Heilerziehungspflege
Bahnhofsplatz 14 | 28195 Bremen

Exkursionen, Transferaufgaben und Hospitation
Der Unterricht wird durch diverse Exkursionen ergänzt.Zwischen den Präsenzveranstaltungen gibt es jeweils eine Transferaufgabe sowie Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung auf einer E-Learning-Plattform. Die Weiterbildung umfasst zusätzlich eine Woche Hospitation (40 UE).

Information | Beratung

Die Fortbildung gFAB beinhaltet die Sonderpädagogische Zusatzqualifizierung (SPZ). Sie wollen die Fortbildung gFAB nach erfolgreicher Projekt-arbeit und Kolloqium mit dem Zertifikat der SPZ beenden? Sprechen Sie uns an!

Sie haben die SPZ bereits erfolgreich absolviert, möchten aber zur inhaltlichen Vertiefung und Prüfungsvorbereitung gerne ein Aufbaumodul zur gFAB besuchen?
Auch hierzu beraten wir Sie gerne.

Ihr Ansprechpartner

Paritätisches Bildungswerk
spz_gfab@pbwbremen.de(Verwaltung) Tel. 0421 | 17 47 2-0

Weitere Informationen unter: https:/­/­pbwbremen.­de/­qualifizierung-gfab/­

Abschluss
Fachkraft - Arbeits- und Berufsförderung (PrüfO vom 09.12.19) i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
28.02.22 - 15.03.24
Mi., Do. und Fr.
09:00 - 16:15 Uhr
2 Jahre (554 Std.) Ganztägig 4230 Bahnhofsplatz 14
28195 Bremen

max. 20 Teilnehmer

Hilfe

Nicht gefunden, was Sie suchen? Schauen Sie sich doch unsere Tipps und Tricks für die Suche an.

Mehr

Service

Hier finden Sie unsere Kontaktmöglichkeiten, unsere Leistungen, unsere AGB sowie weitere Informationen über das Weiterbildungsportal.

Mehr

Andere Portale

Entdecken Sie auch die Angebote anderer Bundesländer im Norden und die bundesweite Suche.

Mehr

Log-In für Kursanbieter

Hier können sich registrierte Anbieter einloggen.

Mehr

Infos für Kursanbieter

Hier gibt es mehr Informationen für Anbieter von Weiterbildungskursen.

Mehr

Förderungsmöglichkeiten

Unter bestimmten Voraussetzungen kann Ihre Weiterbildung gefördert werden. Links zu Fördermöglichkeiten des Bundes und des Landes Bremen finden Sie hier.

Mehr

Bildungszeit

Erfahren Sie mehr über Bildungszeit, die bezahlte Freistellung für die Teilnahme an einer anerkannten Weiterbildungsveranstaltung.

Mehr

Ehrenamt

Sie engagieren sich ehrenamtlich und sind auf der Suche nach Fort- und Weiterbildungen sowie Qualifizierungen?

Mehr