Logo Verwaltung Bremen

WEITERBILDUNGSSPORTAL
BREMEN UND BREMERHAVEN

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Bremen"

« Zurück

Pflegequalifizierung für Migrant*innen

Paritätisches Bildungswerk Landesverband Bremen e. V., Faulenstr. 31 I Bahnhofsplatz 14, 28195 Bremen

Inhalt

Lehrgang (Teilzeit) mit sozialpädagogischer Begleitung
• Qualifizierung zum*zur Helfer*in in der Pflege
• Qualifizierung zur Betreuungskraft
• Vorbereitung auf Ausbildung und Arbeit

Teilnahme
Sie sind Kund*in des Jobcenters / der Agentur für Arbeit und möchten
• eine Berufsausbildung im Bereich Alten-,Gesundheits- oder Krankenpflege machen
• als Pflegehelfer*in oder Betreuungskraft arbeiten
• sich fachlich und sprachlich auf die Anerkennung von ausländischen Pflegeausbildungen vorbereiten (Vorbereitungslehrgang auf die Kenntnisprüfung)

Sie haben
• die gesundheitlichen Voraussetzungen zur Ausübung des Berufes
• das Sprachniveau B1 (nach internem Deutschtest)
• einen entsprechenden Schulabschluss (wenn eine Ausbildung angestrebt wird)
• Freude im Umgang mit Menschen

Mögliche Abschlüsse
• B2-Sprachprüfung nach GER
• Helfer*in in der Pflege (DRK)
• Betreuungskraft (DRK) nach §§43b, 53c nach SGB XI
• Erste-Hilfe-Bescheinigung

Inhalte
• Einführung in die Berufsfelder Pflege und Betreuung
• Grundlagen der allgemeinen Pflege
• medizinische Grundlagen (z. B. Aufbau und Funktion des Körpers, Krankheitslehre)
• Grundlagen der Geriatrie (Altersheilkunde) und Gerontopsychiatrie (z.B. Demenz, psychische Krankheiten)
• Hygiene, Ernährungslehre und Hauswirtschaft
• Beschäftigung, Betreuung und Freizeitgestaltung
• Kommunikation und Interaktion im Pflege- und Betreuungsberuf
• Einführung in die Pflegedokumentation
• rechtliche Rahmenbedingungen
• Bewerbungstraining
• Deutschunterricht (380 Std.)
• Individuelles Coaching (persönliche und berufliche Beratung | Begleitung)
Die Inhalte des Deutsch- und Pflegeunterrichts sind dabei eng miteinander verbunden („Integriertes Fach- und Sprachlernen“).

Wichtiges
Gesamtdauer: 12 Monate in Teilzeit
18 Teilnehmende
Unterrichtszeiten: 1012 Unterrichtseinheiten (UE) I 32 Wochen von Mo – Fr 08.30 – 13.00 Uhr (2x pro Woche 08.30 – 13.45 Uhr, Vertiefungsunterricht)
Praktikumszeiten: 252 Std. I 14 Wochen / 18 Std. pro Woche / 2x pro Woche Unterricht | Coaching
Praktikumsort
• stationäre Pflegeeinrichtungen (Alten- und Pflegeheime)
• ambulante Pflegedienste
• Krankenhäuser und Rehabilitationskliniken
• Tages- und Kurzzeitpflegen
• Einrichtungen des betreuten Wohnens
• Einrichtungen der Behindertenhilfe
Praktikumswünsche werden nach Möglichkeit berücksichtigt.

Zielgruppe
Migranten/-innen (Teilnehmende)
Sonstiges Merkmal
Pflegehelfer/in [privatrechtlich]

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt halbjährlich 
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
08:30 - 13:00 Uhr
1012 Std. Vormittags kostenlos
Arbeitslose/ Arbeitsuchende können beim Jobcenter/ der Agentur für Arbeit eine Förderung über Bildungsgutscheine beantragen (nach Einzelfallprüfung).
Faulenstraße 31
28195 Bremen

max. 18 Teilnehmer

https:/­/­pbwbremen.­de/­pflege-und-betreuun.­.­

Beginnt halbjährlich 
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
08:30 - 13:00 Uhr
1012 Std.
Vormittags
s.o.
kostenlos
Arbeitslose/ Arbeitsuchende können beim Jobcenter/ der Agentur für Arbeit eine Förderung über Bildungsgutscheine beantragen (nach Einzelfallprüfung).
s.o.

max. 18 Teilnehmer

https:/­/­pbwbremen.­de/­pflege-und-betreuun.­.­

Hilfe

Nicht gefunden, was Sie suchen? Schauen Sie sich doch unsere Tipps und Tricks für die Suche an.

Mehr

Service

Hier finden Sie unsere Kontaktmöglichkeiten, unsere Leistungen, unsere AGB sowie weitere Informationen über das Weiterbildungsportal.

Mehr

Andere Portale

Entdecken Sie auch die Angebote anderer Bundesländer im Norden und die bundesweite Suche.

Mehr

Log-In für Kursanbieter

Hier können sich registrierte Anbieter einloggen.

Mehr

Infos für Kursanbieter

Hier gibt es mehr Informationen für Anbieter von Weiterbildungskursen.

Mehr

Förderungsmöglichkeiten

Unter bestimmten Voraussetzungen kann Ihre Weiterbildung gefördert werden. Links zu Fördermöglichkeiten des Bundes und des Landes Bremen finden Sie hier.

Mehr

Bildungszeit

Erfahren Sie mehr über Bildungszeit, die bezahlte Freistellung für die Teilnahme an einer anerkannten Weiterbildungsveranstaltung.

Mehr

Ehrenamt

Sie engagieren sich ehrenamtlich und sind auf der Suche nach Fort- und Weiterbildungen sowie Qualifizierungen?

Mehr