Logo Verwaltung Bremen

WEITERBILDUNGSSPORTAL
BREMEN UND BREMERHAVEN

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Bremen"

« Zurück

Über den Anbieter

Eigenauftrag des Anbieters
Das Institut für Berufs- und Sozialpädagogik bietet für die berufliche und persönliche Entwicklung spezialisierte Aus-, Fort- und Weiterbildungen an seinen Schulen und Akademien.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestalten im Austausch mit den Kundinnen und Kunden und auf Basis ihres pädagogischen Grundverständnisses lebendiges Lernen in motivierender Umgebung. Sie bilden praxisnah aus, sodass die Teilnehmenden Potenziale ausbauen und für ihre beruflichen Entwicklungsziele ideal nutzen können. Das Bildungsangebot wird durch ausgewählte Partner aus der Praxis ergänzt, die das Lernen bereichern und unterstützen.

Hauptbildungsziele, Angebots-/ Themenschwerpunkte

Das ibs konzentriert sich auf Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen Gesundheit und Soziales: in Bremen und im niedersächsischen Umland drei Berufsfachschulen für die Ausbildung in der Altenpflege. Ab Januar 2020 Einführung des Bildungsangebots „Ausbildung zur Pflegefachfrau/ zum Pflegefachmann“ auf Grundlage des generalistischen Ausbildungskonzepts an den bisherigen Altenpflegeschulen. In Bremen eine Fachschule für Sozialpädagogik (Erzieherberuf) und eine Akademie für Weiterbildungen für berufstätige Pflegekräfte. Die Privatschulen sind staatlich anerkannt. In der Akademie sind einzelne Weiterbildungsangebote staatlich anerkannt.

Zielgruppen

  • Schulabgängerinnen und Schulabgänger mit Interesse an einem sozialen, pflegerischen Beruf.
  • Arbeitslose Menschen mit Interesse an einer Umschulung in einem sozialen, pflegerischen Beruf.
  • Teilzeitbeschäftigte aus sozialen oder pflegerischen Arbeitsfeldern mit Interesse an einer berufsbegleitenden Ausbildung zur Fachkraft.
  • Teilzeitbeschäftige Fachkräfte aus sozialen oder pflegerischen Arbeitsfeldern mit Interesse an weiterführender Fach- oder Aufstiegsqualifizierung.

Besondere Methodik

Die Aus- und Weiterbildungen finden auf Grundlage der entsprechenden schul- oder ausbildungsrechtlichen Vorgaben statt. Methodische Grundhaltungen sind Lernfeldansatz, Kompetenzorientierung, Praxisnähe sowie Vernetzung der verschiedenen Lernorte.

Die persönliche Entwicklung des Einzelnen im Mittelpunkt der Arbeit. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ibs sehen sich weniger in der Rolle des Lehrers als vielmehr in der Rolle des Lernbegleiters und Moderators. Für die Teilnehmenden der Bildungsangebote wird ein angenehmes Umfeld und ein Arbeitsklima, das Motivation und Lernprozesse fördert, geschaffen. Die Arbeit in Kleingruppen und die Bildung von Lernpartnerschaften/Tandems nehmen einen großen Raum im Rahmen der individuellen Lernentwicklung ein.

Räumlichkeiten
Das ibs legt Wert auf ein angenehmes Lernumfeld. Helle, freundliche und modern ausgestattete Seminar- und Schulungsräume gehören zum Standard von Schulen und Akademie.

Dozenten
Die Lehrkräfte sind entsprechend der schul- oder ausbildungsrechtlichen Vorgaben qualifiziert. Leitbild und Qualitätsziele geben weitere Orientierung für die Umsetzung des pädagogischen Auftrags.

Unternehmenszugehörigkeit, Beteiligungen, Mitgliedschaft in Verbänden
ibs Institut für Berufs- und Sozialpädagogik gGmbH ist Teil der ibs-Gruppe, zu der zwei weitere Tochtergesellschaften in Berlin und Rostock gehören: gfp Gesellschaft für Pflege- und Sozialberufe gGmbH, Berlin und gfg Gesellschaft für Gesundheitsfachberufe gGmbH Rostock.
Die Gesellschaften der ibs Gruppe sind Mitglied im VDP, Verband Deutscher Privatschulen e.V..
Qualitätszertifikate

Zertifiziertes Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2015, sowie nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung ( AZAV ) im SGB III und nach dem Bremer Weiterbildungsgesetz (BremWBG).

Erreichbarkeit
Das ibs ist an allen Standorten gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

In Bremen :
Altenpflegeschule : An der Silberpräge 5, 28309 Bremen
Fachschule für Sozialpädagogik: Hemelinger Bahnhofstraße 17, 28309 Bremen
Akademie: Hemelinger Bahnhofstraße 29, 28309 Bremen.

Im umliegenden Niedersachsen:
Berufsfachschule Altenpflege Langwedel:
Große Straße 63, 27299 Langwedel

Berufsfachschule Altenpflege Osterholz-Scharmbeck:
Am Stadtpark 3, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Anbieterinformation: erstellt am 04.05.17, zuletzt geändert am 21.10.20, 72% Vollständigkeit
Hinweise zur förmlichen Vollständigkeit der Informationen sagen nichts aus über die Qualität der Angebote selbst. Mehr erfahren

Hilfe

Nicht gefunden, was Sie suchen? Schauen Sie sich doch unsere Tipps und Tricks für die Suche an.

Mehr

Service

Hier finden Sie unsere Kontaktmöglichkeiten, unsere Leistungen, unsere AGB sowie weitere Informationen über das Weiterbildungsportal.

Mehr

Andere Portale

Entdecken Sie auch die Angebote anderer Bundesländer im Norden und die bundesweite Suche.

Mehr

Log-In für Kursanbieter

Hier können sich registrierte Anbieter einloggen.

Mehr

Infos für Kursanbieter

Hier gibt es mehr Informationen für Anbieter von Weiterbildungskursen.

Mehr

Förderungsmöglichkeiten

Unter bestimmten Voraussetzungen kann Ihre Weiterbildung gefördert werden. Links zu Fördermöglichkeiten des Bundes und des Landes Bremen finden Sie hier.

Mehr

Bildungszeit

Erfahren Sie mehr über Bildungszeit, die bezahlte Freistellung für die Teilnahme an einer anerkannten Weiterbildungsveranstaltung.

Mehr

Ehrenamt

Sie engagieren sich ehrenamtlich und sind auf der Suche nach Fort- und Weiterbildungen sowie Qualifizierungen?

Mehr